Mathematik Dr. rer. nat Armin Fügenschuh

(geb. 1974) studierte Mathematik und Informatik an der Universität Oldenburg. Im September 2000 schloss er den Diplomstudiengang mit „sehr gut“ ab. Seine Dissertation mit dem Thema: „The integrated optimization of school starting times and public transport“, fertigte er an der Universität Darmstadt im Fach Mathematik bei Prof. Alexander Martin am Lehrstuhl Diskrete Optimierung an . Die Promotion schloss er im Juni 2005 mit Auszeichnung ab. Armin Fügenschuh wurde von der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert. Im Anschluss an seine Promotion blieb er als Postdoc in der Arbeitsgruppe, die seit Oktober 2005 zum im DFG-Sonderforschungsbereich 666 (Integrale Blechbauweisen höherer Verzweigungsordnung) gehört. 2006 absolvierte er einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt an der Universität von Sao Paulo bei Prof. Dr. Carlos Ferreira. Am 1. April 2009 wechselte er an das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik (ZIB), Division Scientific Computing, Department Optimization, in Berlin.

Siegerbeitrag
In seinem Wettbewerbsbeitrag „Optimale Schulanfangszeiten“ erklärt der Autor in anschaulicher und prägnanter Weise wie die moderne Mathematik hilft, effiziente Lösungen für komplexe Planungsprobleme wie die Staffelung von Schulanfangszeiten zu finden

Sie verwenden einen veralteten Browser oder haben Javascript in Ihrem Browser deaktiviert.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Javascript.
x

Datenschutz & Verwendung von Cookies



Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
X